Architekten – Partnerschaft für Architektur und Immobilienbewertung mbB

Gutachten

Der Anlass bestimmt den konkreten Aufbau und Inhalt des Gutachtens. Denn je nach Einsatzzweck, zeitlicher Perspektive und Objektart gibt es unterschiedliche Standardverfahren, um den Wert eines Objekts optimal und nachvollziehbar abzubilden. Diese Verfahren sind grundsätzlich gleichrangig, allerdings muss die Wahl im Einzelfall begründet werden.

Das Verkehrswertgutachten (auch: Marktwertgutachten)

…ist ein Sammelbegriff für je nach Nutzungsart und Objekt unterschiedliche Bewertungs- und Wertermittlungsverfahren. Das Verkehrswertgutachten stellt den Wert einer Immobilie zu einem bestimmten Stichtag dar. Dabei werden neben dem reinen Zustand der Immobilie/des Grundstücks eine Vielzahl von wertbeeinflussenden Faktoren berücksichtigt (wie etwa rechtliche Rahmenbedingungen, Entwicklungspotenzial, Marktsituation und Infrastruktur).

Das Baugesetzbuch (BauGB) ist eine der gesetzlichen Grundlagen und definiert in §194:

„Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.“